Parksünder Dezember 21

Auch im Endspurt des Jahres 2021 gab es wieder etliche Spezialisten und Spezialistinnen, die durch besonders ambitioniertes Parkverhalten auffielen. Fotos für den Monat Januar können ab sofort an parksuender@rosencrime-bikecrew.de eingesendet werden.

Stumpfe Dummdreistigkeit im Dezember

  • Die "Kollektion Samerstraße" (43%, 13 Votes)
  • Schrotthaufen am Busbahnhof (30%, 9 Votes)
  • Der asoziale Silberpfeil (23%, 7 Votes)
  • Der fehlsichtige Isarpreiß (3%, 1 Votes)
  • Das deplazierte Subjekt in der Münchener Str. (0%, 0 Votes)
  • Die Rollblockade in der Gießereistr. (0%, 0 Votes)

Total Voters: 30

Loading ... Loading ...

Beginnen möchten wir mit einem besonders dreisten Exemplar aus der Landeshauptstadt, wo man offensichtlich so etwas Banales wie Radwege oder Verkehrsregeln überhaupt nicht kennt:

Parksünder Dezember 21
Dieser „Isarpreiß“ wird seinem Ruf gerecht. Eventuell hilft eine neue Brille. (Einsendung von Gaby. Rosenheim, Rathausstr.)
Parksünder Dezember 21
Auch die mehrfach vorbeifahrende Ordnungsmacht störte sich nicht an dem deplazierten Subjekt. (Einsendung von Carl. Rosenheim, Münchener Str.)

Unser unermüdlicher Mitstreiter Andy hat sich in diesem Monat eine eigene Abteilung verdient:

Parksünder Dezember 21
Als die Fahrerin dieses Schrottkübels auf ihr asoziales Verhalten angesprochen wurde, bezeichnete sie den Beschwerdeführer kurzerhand als asozial. Da hat sie wohl gehörig etwas durcheinander gebracht. (Rosenheim, Gillitzerstr.)
Parksünder Dezember 21
Wenn jeder Fußmeter zur Qual wird, dann muss man beim Abstellen seines Schrotthaufens eben einfallsreich sein. Immerhin kann er oder sie gleich den Bus nehmen. (Rosenheim, Busbahnhof)
Parksünder Dezember 21
Augenscheinlich war kein Behindertenparkplatz mehr frei, den er blockieren konnte, sodass der Lenker dieses erbärmlichen Blechhaufens keine andere Wahl hatte, als auf dem Radstreifen zu parken. (Rosenheim, Gießereistr.)

Und mal wieder die Samerstraße. Braucht man das eigentlich noch zu kommentieren?

Ein Kommentar

  1. Wahnsinn!! – Eine Bitte: Bitte nicht so nah fotografieren, wenn Zeit ist. Sonst sehe ich gar nicht genau den Ort/Hintergrund bzw die Situation. Sonst kann es ja überall aufgenommen sein. Danke!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.